Collage mit Impressionen zum 3. MINT-Festival Jena 2023

Danke für ein wunderbares 3. MINT-Festival Jena 2023!

Rückblick mit vielen Zahlen, Fakten und Fotos / Online-Angebote verkürzen Wartezeit bis zum nächsten Festival
Collage mit Impressionen zum 3. MINT-Festival Jena 2023
Collage: Claudia Hilbert, Mario Imiella

Meldung vom: | Verfasser/in: Claudia Hilbert

Vom 26.-28. September 2023 verwandelte sich der Campus am Ernst-Abbe-Platz erneut in eine bunte Mitmach-Welt für kleine und große Entdeckerinnen und Entdecker: Zum dritten Mal fand an der Friedrich-Schiller-Universität Jena das MINT-Festival Jena statt. Über 75 Schulen waren dabei, unter anderem aus Apolda, Gotha, Sömmerda, Münchberg, Ruhla und Weida.

Neben zahlreichen anderen aktuellen MINT-Themen drehte sich diesmal vieles um das Thema „Energie“. Energie im Wasserstoff, in der Tierwelt, in Lebensmitteln oder als Strom aus der Steckdose: Die Ausstellungsstände, Vorträge und Workshops näherten sich dem Thema aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. 

Ein Kraftakt, der sich lohnt

Eine Menge Energie steckt auch in der Vor- und Nachbereitung des Festivals: Eine Veranstaltung wie das MINT-Festival Jena ist ein gewaltiger Kraftakt. "Deswegen können wir nicht oft genug allen Beteiligten danken, von den Sponsoren und Förderern über die Referent/innen, Workshopleiter/innen und Standbetreuer/innen bis hin zu den vielen fleißigen Helfer/innen hinter den Kulissen", betont Dr. Jana Hölzer von der Friedrich-Schiller-Universität. "Das Lächeln und die neugierigen Fragen der Schülerinnen und Schüler jedenfalls lassen die Anstrengungen schnell vergessen", so die Projektkoordinatorin.

Richtig "wuselig" ging es zu in der Ausstellungslandschaft mit den rund 30 Mitmach-Ständen.
Richtig "wuselig" ging es zu in der Ausstellungslandschaft mit den rund 30 Mitmach-Ständen.
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena

Das sind die Tagessieger der MINT-Rallye

Während des 3. MINT-Festivals gab es auch einige Premieren: So gab es erstmals ein Speed-Dating zur Berufsorientierung und einen Familiennachmittag mit einem speziellen Programm für die interessierte Öffentlichkeit.

Neu war auch der Schülerwettbewerb in Form einer MINT-Rallye: Die teilnehmenden Schulklassen mussten - aufgeteilt in kleinere Teams - innerhalb von 15 Minuten möglichst viele Aufgaben aus verschiedenen MINT-Disziplinen meistern. Jeden Tag traten vier Klassen gegeneinander an. Bei der Ermittlung der Gewinner ging es richtig knapp zu, doch folgende Klassen haben schließlich den Tagessieg abgeräumt: 

  • 26.09.2023: Angergymnasium Jena, Klasse 9/2
  • 27.09.2023: Gymnasium Münchberg, Klassen 5-9
  • 28.09.2023: Gymnasium Weida, Klasse 6b

Herzlichen Glückwunsch!

Rückblick mit Zahlen, Fakten und Fotogalerien

Um die drei erlebnisreichen Festivaltage noch einmal Revue passieren zu lassen, finden Sie hier einen ausführlichen Rückblick mit Zahlen, Fakten und vielen Fotos:

Hier geht es zum Rückblick 3. MINT-Festival Jena 2023

Prof. Sebastian Böcker gibt in seinem Online-Vortrag einen Einblick in seine Forschung im Bereich Bioinformatik.
Prof. Sebastian Böcker gibt in seinem Online-Vortrag einen Einblick in seine Forschung im Bereich Bioinformatik.
Screenshot: Universität Jena

Umfangreiches Online-Angebot verkürzt Wartezeit bis zum nächsten Festival

Das nächste MINT-Festival Jena findet voraussichtlich im September 2025 statt. Um die Wartezeit zu verkürzen, schauen Sie doch einmal bei unseren Online-Angeboten vorbei. Die beiden Online-Vorträge zum MINT-Festival Jena 2023 geben einen Einblick in die Bioinformatik und in das Physikstudium. 

Außerdem stehen weiterhin sämtliche Online-Angebote des MINT-Festivals 2021 zur Verfügung: Dazu gehören unter anderem interaktive Schnitzeljagden per App zum Thema "Klimawandel" sowie die Videos zu den Vorträgen und Faktencheck-Shows.

Hier geht es zu den Online-Angeboten des MINT-Festivals Jena

 

Tipp: Abonnieren Sie unseren Newsletter, um weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben. Dort veröffentlichen wir außerhalb der MINT-Festival-Saison auch in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungstipps abseits des Festivals. 
MINT-Festival Newsletter - Jetzt abonnieren

Kontakt:

Koordinatorin MINT-Festival Jena
Jana Hölzer, Dr.
Dekanat der Physikalisch-Astronomischen Fakultät
Raum 305
Max-Wien-Platz 1
07743 Jena