Zwei Chemie-Studierende arbeiten am Laptop

Digitale Schnupperangebote

Naturwissenschaftliche Studienfächer und Forschungsthemen online erkunden
Zwei Chemie-Studierende arbeiten am Laptop
Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Um die Wartezeit bis zum nächsten MINT-Festival zu verkürzen, haben wir hier einige digitale Schnupperangebote der Friedrich-Schiller-Universität zusammengestellt, mit denen Sie die naturwissenschaftlichen Studienfächer und Forschungsthemen erkunden können!

Studien- und Berufsorientierung online

Ein Studienberater und eine Studentin der Universität Jena im Gespräch Ein Studienberater und eine Studentin der Universität Jena im Gespräch Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Studienwahl digital: Infos und Angebote der Friedrich-Schiller-Universität Jena

An der Friedrich-Schiller-Universität gibt es über 200 Studiengänge. Dich welches ist das richtige Studienfach? Wo kann ich mich informieren? Und wie läuft ein Studium überhaupt ab? Die Universität unterstützt Sie bei der Studienwahl - mit Videos, Podcasts, Live-Talks und vielem mehr. Hier geht's zu den digitalen Angeboten für Studieninteressierte.

Schnupperangebote an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Das Studienangebot der Ernst-Abbe-Hochschule Jena unterteilt sich in die Bereiche Technik, Wirtschaft, Soziales und Gesundheit. Für Studieninteressierte sowie Schülerinnen und Schüler gibt es zahlreiche Schnupperangebote wie den Schülerexpress oder den Tag der Werkstofftechnik.

JUPiter - Jenaer Unternehmensportal für Praktika und Berufseinstieg

Ob Praktikum, Ausbildung oder Duales Studium: Auf JUPiter - einem Angebot unseres Partners JenaWirtschaft - gibt es Veranstaltungen, Praktikumsangebote, Bewerbungstipps, Infos zu Jenaer Unternehmen und vieles mehr.

Mit einer digitalen Schnitzeljagd das Studium kennenlernen

Interaktive Erlebnistour mit der App Actionbound Interaktive Erlebnistour mit der App Actionbound Foto: Mario Imiella

Lust auf eine digitale Schnitzeljagd mit spannenden Rätseln und Quizfragen? Mit der kostenfreien  App Actionbound können Sie die Universität Jena und einige Studienfächer interaktiv in den eigenen vier Wänden oder unterwegs entdecken. Mehrere Quiz- und Rätselbounds stehen zur Wahl, unter anderem zu den Studienfächern Chemie, Physik, Biogeowissenschaften und Geographie.

Tipp für Lehrkräfte: Die Bounds sind als Einzelbounds konzipiert, das heißt man kann sie allein spielen. Doch sie eignen sich auch dafür, mehrere Teams gegeneinander antreten zu lassen, in dem die Lehrerin bzw. der Lehrer eine  Bound-Challenge erstellt.

Hier gibt's mehr Informationen

Wie sah die Welt vor 3,2 Milliarden Jahren aus?

Die Erde im Archaikum Die Erde im Archaikum Grafik: Tim Bertelink/Wikimedia (CC BY-SA 4.0) (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

Wie sah die Erde vor 3,2 Milliarden Jahren aus als das Leben an Land begann? Dr. Sami Nabhan vom Institut für Geowissenschaften der Universität Jena erklärt es uns - und zwar auf unterhaltsame und auch für Laien verständliche Weise!

Der Geologe war zu Gast in der ARDalpha-Sendung "Campus Talks". Dort stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in 13-minütigen Vorträgen ihr Forschungsgebiet vor.

Hier geht es zum Video mit Sami Nabhan

Öffentliche Samstagsvorlesungen online anschauen

Öffentliche Samstagsvorlesung der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät Öffentliche Samstagsvorlesung der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät Foto: Claudia Hilbert

Die Physikalisch-Astronomische Fakultät hat einige ihrer öffenlichen Samstagsvorlesungen im Wintersemester 2020/21 digital aufgezeichnet. Hier gibt's die Videos zum Noch-einmal-Anschauen:

Was sind die Öffentlichen Samstagsvorlesungen? Die Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät und die Physikalisch-Astronomische Fakultät veranstalten jeweils im Wintersemester öffentliche Samstagsvorlesungen: Dort geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in allgemeinverständlichen Vorträgen Einblick in ihre Forschungsarbeit. Alle Interessierten sind willkommen!

360-Grad-Rundgang durch den Botanischen Garten und durch das Phyletische Museum

Botanischer Garten der Universität Jena Botanischer Garten der Universität Jena Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Lust auf einen kurzen Spaziergang durch den Botanischen Garten oder durch Phyletische Museum? Möglich macht es die virtuelle Plattform  kulturzuhause.de. Klicken und ziehen Sie per Maus oder nutzen Sie das Scrollrädchen zum Vergrößern und Verkleinern. Die Aufnahmen wurden übrigens realisiert durch die rooom AG gemeinsam mit dem  Innovationsprojekt cultur3D, angesiedelt an der Universität Jena/ThULB.

Vorlesung Experimentalphysik

Im Sommersemester 2020 hat Prof. Dr. Gerhard Paulus seine Vorlesungen zur Experimentalphysik in ein onlinetaug­liches Format überführt - und wurde dafür sogar vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e. V.  ausgezeichnet. Sämtliche Vorlesungen gibt's als  Videos bei YouTube zum Immer-Wieder-Anschauen.

Reportagen im Magazin "Lichtgedanken"

Einige Hefte des Forschungsmagazins "Lichtgedanken" Einige Hefte des Forschungsmagazins "Lichtgedanken" Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Im Magazin "Lichtgedanken" der Friedrich-Schiller-Universität finden Sie viele spannende Reportagen über aktuelle Forschungsthemen und -projekte von Jenaer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Reinklicken und stöbern lohnt sich!

Hier eine kleine Auswahl:

  • Buchen in Not
    Klimawandel vor der Haustür. Eine Bestandsaufnahme aus dem Hainich-Nationalpark.
  • Die Bergbauwüste lebt
    Mikrobiologen und Geowissenschaftler wollen mithilfe von Mikroorganismen das ehemalige Bergbaugebiet bei Ronneburg renaturieren.
  • Zeitreise durch die Evolution
    Genetiker rekonstruieren, wie sich die Vielfalt der Landpflanzen entwickelt hat.
  • Nachtschicht unterm Sternenhimmel
    Mit Astrophysikern auf Nachtschicht an der Uni-Sternwarte in Großschwabhausen.
  • Operation am offenen Ei
    Nanopartikel spielen in Medizin und Pharmazie eine immer wichtigere Rolle. Um die perfekten Partikel für die perfekte Anwendung zu finden, nutzen Jenaer Pharmazeuten eine ungewöhnliche Methode: Sie experimentieren mit Hühnereiern.
  • Fenster in den Mikrokosmos
    Einblicke in faszinierende Mikrowelten.

Auf Exkursion mit Studierenden der Geowissenschaften

Im Studienfach Geowissenschaften stehen regelmäßig Exkursionen ins In- und Ausland auf dem Programm. Besonderes Highlight ist die mehrwöchige "Große Exkursion Geologie". 2018 ging es zum Beispiel in den Südwesten der USA. In ihrem Videotagebuch berichten die Studierenden über ihre Erlebnisse während der Exkursion - und viele spannende geologische Dinge kann man natürlich auch erfahren!

Digitaler Adventskalender mit naturwissenschaftlichen Experimenten

Digitaler Adventskalender der AGs Physikdidaktik und Chemiedidaktik Digitaler Adventskalender der AGs Physikdidaktik und Chemiedidaktik Foto: Lukas Kempe

Die beiden Arbeitsgruppen Physikdidaktik und Chemiedidaktik der Universität Jena haben für die Vorweihnachtszeit einen digitalen Adventskalender erstellt. Hinter jedem Türchen wartet ein naturwissenschaftliches Experiment. Die Experimente sind von zu Hause aus möglich, denn besondere Geräte oder Chemikalien sind nicht nötig. Der so genannte ZWERGEN-KANAL richtet sich an alle MINT-Begeisterte in der Adventszeit und liefert gleichzeitig kleine Unterrichtsanregungen. Der Name ist dabei ein Akronym für das Motto dieses Projekts: Der Zauberhaft Wundervolle, Experimentier- und Rätselspaß Generierende, Einzigartig Neugier Weckende, Kalender im Advent für Naturwissenschaftlich Ambitionierte Lehrämter.

Übrigens: Die Experimente machen auch nach der Adventszeit Spaß ;-)

Hier geht's zum Adventskalender [html, 60 kb]

Show your Research!

In einer Videoreihe der GraduiertenAkademie der Universität Jena erklären Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler ihre Forschungsprojekte: Die Themen reichen vom mikriobiellen Abbau von Umweltschadstoffen über die Beobachtung von Planeten bei besonders heißen und kalten Sternen bis hin zur effizienten Berechnung mathematischer Formeln.

Hier gehts zu den Show-your-Research-Videos.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang