Außengelände des MINT-Festivals Jena 2023

Rückblick 2023

Fotos, Zahlen und Fakten zum 3. MINT-Festival Jena 2023
Außengelände des MINT-Festivals Jena 2023
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena

Vom 26.-28. September 2023 verwandelte sich der Campus am Ernst-Abbe-Platz erneut in eine bunte Mitmach-Welt für kleine und große Entdeckerinnen und Entdecker: Zum dritten Mal fand an der Friedrich-Schiller-Universität Jena das MINT-Festival Jena statt.

Die Besucherinnen und Besucher erwartete erneut zahlreiche Vorträge, Shows, Workshops und Mitmach-Aktionen rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Und es gab auch einige Premieren: Neu im Programm waren beispielsweise das Speed-Dating zur Berufsinformation und der Familiennachmittag.

Zahlen, Daten, Fakten

Vielfältiges Programmangebot

  • 28 Vorträge, darunter 2 Online-Vorträge
  • 58 verschiedene Workshops mit rund 200 buchbaren Zeitslots, inklusive MINT-Rallye (Schülerwettbewerb) und Speed-Dating zur Berufsinformation
  • 9 Bühnenshows mit drei verschiedenen Showacts: Die Experinauten, Jack Pop sowie Stefan Palenta, Thomas Sperling und Walter Hauswald
  • Schwerpunktthema "Energie"
  • Erstmals Familiennachmittag am 27.9. mit speziellem Programm

Einen ausführlichen Einblick erhalten Sie im Programmheft 3. MINT-Festival Jena 2023pdf, 2 mb oder scrollen Sie durch unseren Veranstaltungskalender.

Zahlreiche Beteiligte

  • 1 Veranstalter, 4 Partner, 12 Sponsoren und 15 Förderer
  • Über 30 beteiligte Einrichtungen: Hochschulen, außeruniversitäre Forschungsinstitute, Vereine, Unternehmen, Bildungseinrichtungen
  • Innerhalb der Universität Jena waren insbesondere die vier naturwissenschaftlichen Fakultäten (Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät, Fakultät für Biowissenschaften, Fakultät für Mathematik und Informatik sowie Physikalisch-Astronomische Fakultät) mit rund 35 Arbeitsgruppen involviert, aber auch zentrale Einrichtungen wie die Zentrale Studienberatung sowie das Universitätsklinikum
  • Über 90 Referent/innen und Workshopleiter/innen

Danke an alle Sponsoren, Förderer und die weiteren Beteiligten!

Hier finden Sie einen Überblick Sponsoren und Förderer sowie eine Auflistung aller am Programm beteiligten Einrichtungen.

Viele neugierige Besucherinnen und Besucher

  • Pro Tag circa 1500 Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen
  • Über 75 verschiedene Schulen aus ganz Thüringen sowie einige Klassen aus Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern
  • Beim 3. MINT-Festival Jena dabei waren Schulen zum Beispiel aus Apolda, Bad Frankenhausen, Bayreuth, Gera, Gotha, Hirschberg, Jena, Meerane, Neuhaus am Rennweg, Rudolstadt, Schmölln, Tambach-Dietharz

Fotos und Informationen zu den Programmpunkten

Ausstellungslandschaft zum MINT-Festival Jena 2023
Impressionen von den Mitmach-Ständen im Foyer
Bühnenshow „Science vs Fiction” mit Jack Pop zum MINT-Festival Jena 2023
Fotos der Shows mit Jack Pop, den Experinauten und der Rohrorgel
Vortrag während des MINT-Festival Jenas 2023
Bilder von den Vorträgen in den Hörsälen 1, 2 und 3
Workshop während des MINT-Festivals Jena 2023
Impressionen von den Workshops
Speed-Dating zur Berufsorientierung beim MINT-Festival Jena 2023
Fotos vom Speed-Dating zur Berufsinformation
Schülerwettbewerb „MINT-Rallye“ während des MINT-Festivals Jena 2023
Fotos und die Tagessieger vom Schülerwettbewerb "MINT-Rallye"
Familiennachmittag am 27.9.2023 zum 3. MINT-Festival Jena 2023
Infos und Fotos zum Familiennachmittag am 27.9.2023
Podiumsgespräch zur Eröffnung des MINT-Festivals Jena 2023: Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (r.) und Abiturientin Marla Köhler (l.)
Fotos vom Podiumsgespräch "Junge Menschen für MINT begeistern"

Stimmen zum 3. MINT-Festival Jena 2023

Man konnte ganz viel erleben! Die physikalischen Sachen waren die tollsten!

Iris Lauck, Lehrerin an der Grundschule Louis Fürnberg Weimar

 

Unbedingt wahrnehmen!"

Martina Jäger, Lehrerin am Lyonel-Feininger-Gymnasium Berlstedt/Mellingen

 

An vielen Stationen merken die Kinder gar nicht, dass es um MINT geht. Die Knobellaune wird geweckt und es gibt viel zu entdecken. Das Stempelheft als bleibende Erinnerung ist eine tolle Idee. Die Show "Science vs. Fiction" war ansprechend und hat allen viel Spaß gemacht. Es wäre schön, wenn das jährlich stattfinden könnte. Vielen Dank. 

Heidrun Poser, Lehrerin am Dörffel-Gymnasium Weida

 

 

Um es mit Erich Kästners Worten zu sagen: Beim MINT-Festival Jena wird der Unterricht zum Lokaltermin.

Oliver Gloeck, Lehrer am Gymnasium Münchberg

 

 

M-itmachen, I-nteressant, N-eugierig, T-oll!

Anja Feuerstein, Lehrerin an der Schule am Rautal Jena